15. österreichischer Sherlock-Holmes-Stammtisch
Die Deutsche Sherlock-Holmes-Gesellschaft für Fans des Detektivs aus der Baker Street und des viktorianischen Zeitalters!
Sherlock Holmes, Dr. Watson, Deutschland, Gesellschaft, Sherlockianer, Holmesianer, Magazin, Zeitung, Fanclub, Shop, SherloCON, Veranstaltung, Convention, Baker Street, 221b, London
42550
post-template-default,single,single-post,postid-42550,single-format-standard,theme-cabin,cabin-core-1.0.2,woocommerce-no-js,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.3,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled, vertical_menu_width_290,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_responsive
 

15. österreichischer Sherlock-Holmes-Stammtisch

15. österreichischer Sherlock-Holmes-Stammtisch

Liebe Sherlockianerinnen und Sherlockianer (und solche, die es vielleicht noch werden wollen), liebe Literaturinteressierte. liebe Freundinnen und Freunde viktorianischen Lifestyles, liebe Alle!
Es mutet ja geradezu paradiesisch an: Die Temperaturen steigen in sommerliche Gefilde & man läßt sich wieder verstärkt im Freien unter schattigen Bäumen und in einladenden Gastgärten nieder. So auch wir: Der Garten des Vinzenz Pauli harrt unseres Erscheinens – und Krimiautorin sowie DSHG-Mitglied Sonja Birgmann freut sich schon, dortselbst von ihren Abenteuern bei der SherloCon 2022 in Saarbrücken zu berichten, die trotz diverser Post(?)-Corona-Widrigkeiten Ende Mai stattfand. Der Schreiber dieser Zeilen wird zudem einen Kurzessay des Autors und Sherlockianers Christian von Aster vortragen, in dem es schlichtweg um Bücher geht (what else?) und der den mahnenden Titel „Warnung vor dem Buche“ trägt, gefolgt von der schon traditionellen Verlosung unsagbar wertvoller Goodies sowie angeregten Plaudereien, hervorragendem Essen & ebensolchem Trunk.


Übrigens: Es ist auch diesmal nicht verboten, Freunde/Nachbarn/Liebhaber/Ehegesponse/Kinder/nahe und entfernte Verwandte etc. mitzubringen! The Game’s Afoot … again!


14 St. Pöltner (und 15. österreichischer) Sherlock-Holmes-Stammtisch im Vinzenz Pauli


Seit seinem ersten Auftritt in „A Study in Scarlet“ vor inzwischen 135 Jahren hat der „beratende Detektiv“ aus der Baker Street praktisch Unsterblichkeit erlangt, obwohl – oder weil – Sherlock Holmes eine sehr ambivalente Gestalt ist: Im kanonischen Setting eines ewig nebligen London, in dem die Dinge nicht ganz fassbar zu sein scheinen, stellt er so etwas wie einen rationalen und aufrechten Felsen inmitten der Brandung düsteren Verbrechens und irrlichternden Wahnsinns dar. Man mag in ihm einerseits einen konservativen Verfechter englischer Tugenden und des „British way of life“ sehen, andererseits ist er ein recht arroganter Bohemien, der Konventionen jederzeit ins Eck stellt, wenn sie ihm nicht passen (was ziemlich häufig der Fall ist).

Sherlock-Holmes-Stammtisch: ein gemütliches Zusammensein im Geiste Sir Arthur Conan Doyles.
Dresscode: Keiner. Aber wer mag, darf und soll sich gerne sherlockianisch, viktorianisch, steampunkmäßig oder einfach „ganz normal“ (was auch immer darunter zu verstehen ist) kleiden.

Leiter des zwanglosen, gleichwohl nobel-gesitteten Beisammenseins: Thomas Fröhlich (DSHG Österreich). Organisiert wird der Stammtisch von der Deutschen Sherlock Holmes-Gesellschaft, offizieller Ansprechpartner der Conan Doyle Estate Ltd.

Wann: Freitag, 1. Juli 2022, 18.30 Uhr
Wo: Vinzenz Pauli, Alte Reichsstraße 11, A-3100 St. Pölten, im Gastgarten (bei Schlechtwetter im Salon)

https://sherlock-holmes-gesellschaft.de/
https://vinzenzpauli.at/